Familienaufstellungen
Eingebunden sein in eine stabile Gemeinschaft, die sich Familie nennt.

Im Rücken die Kraft und Unterstützung der Eltern, Großeltern und Ahnen spüren, nach vorne die Energie an Kinder und Enkel weitergeben ...

Wer so eingebunden ist in den Fluss des Lebens, der kann ein glückliches und gesundes Leben führen.

Häufig jedoch kommt es vor, dass Familienmitglieder nicht an ihrem richtigen Platz stehen. Enkelkinder tragen die Lasten der Großeltern. Kinder sind mit früheren Verlobten oder Ehepartnern der Eltern emotional verbunden. Familienmitglieder agieren unbewusst wie ausgestoßene, längst vergessen geglaubte Verwandte.

Wenn das Familienband verknotet ist, kann die Energie nicht mehr richtig fließen.

Innerlich beschäftigen Sie sich mit der Verstrickung und haben so nicht die volle
Kraft zur Verfügung für die momentan anstehenden Aufgaben.

Ein Beispiel: Wer seinen leiblichen Vater nie kennenlernen durfte, wird unbewusst im Einkaufszentrum seiner Stadt in jedem Mann den eigenen Vater suchen, auch wenn der Vater am anderen Ende der Welt wohnt. Mit dieser Suche ist eine innere Unruhe, Abwesenheit, manchmal auch Schlaflosigkeit verbunden.

Familienaufstellungen unterstützen Verstrickungen aufzudecken, Knoten zu lösen und den eigenen, guten und kraftvollen Platz im Familiensystem zu finden.

Zur Aufstellungsarbeit ...